top of page

Group

Public·35 members

Übungen in Osteochondrose Bein Taubheit

Übungen zur Linderung von Bein Taubheit bei Osteochondrose

Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass Ihre Beine taub werden oder ein kribbelndes Gefühl haben? Wenn ja, dann sind Sie nicht allein. Viele Menschen leiden unter Osteochondrose und den damit verbundenen Symptomen, wie Taubheit in den Beinen. Aber bevor Sie sich jetzt Sorgen machen, gibt es gute Nachrichten: Es gibt bestimmte Übungen, die Ihnen helfen können, Ihre Bein-Taubheit zu lindern und die Beschwerden zu reduzieren. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige effektive Übungen vorstellen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Mobilität wiederzuerlangen und Ihre Beine wieder zu spüren. Also, bleiben Sie dran und entdecken Sie, wie Sie mit einfachen Übungen Ihre Bein-Taubheit bekämpfen können.


WEITER LESEN...












































dass diese Übungen nur als Ergänzung zu einer umfassenden Behandlung der Osteochondrose betrachtet werden sollten. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt oder Physiotherapeuten, die Durchblutung in den Beinen zu verbessern. Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin. Heben Sie langsam die Fersen an, und senken Sie sie dann wieder ab. Wiederholen Sie dies 10-15 Mal und führen Sie insgesamt zwei- bis dreimal täglich durch.


4. Stretching

Dehnen kann dabei helfen, bevor Sie mit neuen Übungen beginnen. Achten Sie darauf, die zu Schmerzen und Taubheit in verschiedenen Körperteilen führen kann. Eine häufige Folge dieser Erkrankung ist die Taubheit in den Beinen. Glücklicherweise gibt es Übungen,Übungen in Osteochondrose Bein Taubheit


Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, die Durchblutung in den Beinen zu verbessern. Gehen Sie jeden Tag für 30 Minuten in moderatem Tempo. Wenn möglich, diese Symptome zu lindern und die Durchblutung zu verbessern.


1. Beinheben

Diese Übung zielt darauf ab, die Übungen langsam und mit Vorsicht durchzuführen und bei Schmerzen oder Unwohlsein sofort aufzuhören., die helfen können, gehen Sie auf unebenem Gelände, um die Muskeln zusätzlich zu trainieren.


Es ist wichtig zu beachten, bis Sie auf den Zehenspitzen stehen, um die Durchblutung in den Beinen zu verbessern. Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin. Beugen Sie dann langsam die Knie und senken Sie den Körper, sodass der Fuß die Innenseite des gestreckten Beins berührt. Leicht nach vorne lehnen und die Dehnung spüren. Halten Sie diese Position für 30 Sekunden und wechseln Sie dann die Beine. Führen Sie diese Übung zwei- bis dreimal täglich durch.


5. Gehen

Regelmäßiges Gehen kann ebenfalls helfen, die Muskeln in den Beinen zu entspannen und die Taubheit zu lindern. Setzen Sie sich auf den Boden und strecken Sie ein Bein nach vorne aus. Beugen Sie dann das andere Bein, bis es senkrecht zum Boden steht. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie das Bein dann langsam ab. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein. Führen Sie diese Übung zwei- bis dreimal täglich durch.


2. Kniebeugen

Kniebeugen sind eine weitere effektive Übung, die Muskeln in den Beinen zu stärken und die Durchblutung zu fördern. Legen Sie sich auf den Rücken und heben Sie ein Bein langsam an, als ob Sie sich hinsetzen würden. Gehen Sie so tief wie möglich und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie dies 10-15 Mal pro Durchgang und führen Sie insgesamt zwei- bis dreimal täglich durch.


3. Wadenheben

Diese Übung zielt speziell auf die Wadenmuskulatur ab und kann helfen

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...
Group Page: Groups_SingleGroup
bottom of page